Die Besonderheiten:

  • ISO- Pneumatik- Zylinder mit angeschraubter Kolbenstangen-Verlängerung und Fettlagerbuchse angeflanscht
  • Der Luftanschluss an der Festlagerbuchse kann mit minimalem Druck beaufschlagt werden, um das Eindringen von Verschmutzung in die Fettkammer zu verhindern.
  • Der minimale Überdruck in der Fettkammer sorgt dafür das die Zylindereinheiten Spritzwasser geschützt sind.
  • Somit wird die Standzeit der Pneumatik Antriebe maximal verlängert.
  • Auf Wunsch sind alle anderen Bauformen auch möglich.